Le Havre, Weltkulturerbe

Die Markthallen

Die Markthallen

Alles ist ein bisschen rund unter dem gewölbten Dach der Hallen. Hier ist der überdachte Markt der Stadt wo Fleischer, Metzger, Bäcker, Käsehändler und Lebensmittel aller Art zu finden sind. Die Hallen entsprechen dem Trend der Markthallen Ende der fünfziger Jahre und folgen nicht den Regeln Perrets.

Sie wurden 1960 unter André Le Donné, Charles Fabre und Jean Le Soudier erbaut, 1999 et 2002 erneuert und vergrößert. In den Hallen finden sie alles was Herz und Gaumen begehrt. Jeden Sonntagvormittag dehnt sich der Marktbetrieb in den umliegenden Straßen aus, und ein reges Treiben herrscht auf dem Platz und den Cafés mit ihren sonnigen Terrassen.